Zell-Weierbach ist schön.

Rathaus Zell-Weierbach
Spätestens seitdem 2004 die Winzergenossenschaft Zeller Abtsberg zu Deutschlands bestem Weinbaubetrieb prämiert wurde, ist Zell-Weierbach als Burgunderdorf an der Badischen Weinstraße bekannt - weit über die Ortenau hinaus. Aber die Rebgemeinde mit jahrhunderter alten Weinbautradition hat auch sonst Ihren Reiz.
Zwischen malerischen Weinbergen liegt der idyllische Ort und lockt mit Wanderrouten durch die Weinberge und in den Schwarzwald. So auch der Offenburger Weinwanderweg, der quer durch die Weinberge der Offenburger Rebgemeinden führt. Er bietet Spaziergängern und Wanderern eine wunderbare Aussicht über die Rheinebene bis zu den Vogesen.

Zell-Weierbacher Wappen in Stein gemeiselt
Die Gemeinde Zell-Weierbach - seit 1971 in die Stadt Offenburg eingemeindet - steht ganz im Zeichen der Weintrauben die auch das Ortswappen schmücken.

Ein besonderes Naturerlebnis bietet der Barfußpfad im Riedle, wo die gesamte Familie den Wald und die natürlichen Materialien barfuß entdecken kann. Entlang am plätschernden Bergbach, durch Matsch, über Wiesen, Rinde und Steine erkunden groß und klein viele faszinierende Untergründe in einem 1km langen Rundweg, um sich am Ende am großen Brunnen die Füße zu waschen.


Der Streichelzoo an der Wolfsgrube muss inzwischen leider ohne Rotwild auskommen
Das Schützenhaus an der Wolfsgrube bietet sich für einen kleinen Familienausflug mit Kindern an. Dort im Streichelzoo können die Kleinen unter Anderem Ziegen, Kaninchen und verschiedene Vögel ganz nah erleben oder sich auf dem Spielplatz austoben. Am Waldrand über den Rebhängen hat man hier übrigens einen tollen Ausblick über Zell-Weierbach, Rammersweier und Offenburg.

Ein Besuch im Schulmuseum ist wie eine Zeitreise in den Schulalltag des Jahrs 1900. Die historische Schulstunde ist vor Allem als Highlight für Klassentreffen sehr beliebt.

Für den kulinarischen Genuss guter badischer Küche finden sich hier im Rebland neben gepflegten Restaurants, auch verschiedene Straußenwirtschaften.

Auch für Outdoorsportler ist die Weinregion um Zell-Weierbach und die Nachbargemeinden Rammersweier und Fessenbach ein Paradies. In den Weinbergen findet man Nordic-Walking-Routen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Mit dem Mountain Bike Worldclass Marathon Challenge der seit 2004 jährlich von Scheiderbauer Sports veranstaltet wird, entstand eine Mountainbike-Region mit vielen gut ausgeschilderten Mountainbike-Strecken.

Windspiel in der Rathausgasse, Zell-Weierbach
Auf Besucher und Urlauber warten hier in Zell-Weierbach noch viele weitere schöne Flecken darauf entdeckt zu werden, so zum Beispiel die Schönstatt-Kapelle, das Wetterfähnle, die Zeller Brugg, der Grillplatz an der „Springmatt“, die Weingartenkirche und natürlich der Zeller Burschel.